Unkrautreduzierung

Seit dem 01. Januar 2016 gilt in Luxemburg ein Verbot betreffend des Einsatzes von Herbiziden auf öffentlichen Flächen.

Viele unserer Kunden suchen daher nach einer ökologischen Alternative zur chemischen Unkrautvernichtung:

HWS / Heisswasser-Schaumsystem

Hierbei arbeiten wir ökologisch und ohne Gefahr für Mensch und Tier.

Die (regelbare) Temperatur des eingesetzten Wasser zerstört die Zellstruktur der Pflanze und der Verrottungsvorgang startet sofort. Die Zugabe von ca. 0,2% Schaum (gewonnen aus nachwachsenden Rohstoffen, Kokosnuss und Mais / vollständig biolog. abbaubar) wirkt als therm. Schutz und bewirkt ein tieferes und schnelles Eindingen der zellzerstörenden Hitze.

Im ersten Jahr sind zur Erziehlung eines guten und nachhaltigen Ergebnis meist mehrere Anwendungen erforderlich. Hierdurch kann eine Reduzierung um bis zu 70% erreicht werden. in den Folgejahren verringern sich die Behandlungsintervalle.

Ihre Vorteile:

  • kompletter Verzicht auf Umweltgifte und Pestizide/Herbizide
  • Anwendbar auf fast allen Flächen
  • nahezu witterungsunabhängig
  • oberflächenschonendes Verfahren